Zum Hauptinhalt springen
Kontakt
Wohntrends

Young Urban Professional reloaded

# Wohntrends
Lesedauer: 1 Minute
Veröffentlicht: 08. August 2022
Mitarbeiterin von wohninvest
Mag. Cathrin Waltl
Diesen Artikel teilen

Wer meint, städtisches Wohnen sei „out“, liegt weit daneben. Gerade junge Menschen – ob Singles oder Jungfamilien – zieht es wieder in die Städte. Grund ist die umfassende und leicht erreichbare Infrastruktur mit Schulen, Universitäten und kulturellen Angeboten, aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die lange Wege mit dem Auto überflüssig machen. Für die täglichen Wege wird auf Fahrrad, E-Bike, E-Scooter etc. gesetzt und bei Bedarf allenfalls Carsharing genutzt. Städte bieten attraktive Karrierechancen, und wer in der Nähe des Büros wohnt, kann flexibel zwischen Büro und Homeoffice wechseln. Da die innerstädtischen Lagen aber immer teurer – und für junge Menschen oft kaum leistbar – werden, entwickeln sich in Außenbezirken und an den Stadträndern neue oder revitalisierte urbane Zentren.

Vater mit Kleinkind genießen einen Videochat am Tabletcomputer

Updates mit Zukunft. Zeitgemäße Investments für morgen.

Weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren