Zum Hauptinhalt springen
Kontakt
Wohntrends

Wohnen mit Mehrwert

Ob für Home Office oder "Workation": Multilokales Wohnen ist ein Megatrend.
Lesedauer: 1 Minute
Veröffentlicht: 03. August 2022
Mitarbeiterin von wohninvest
Mag. Cathrin Waltl
Diesen Artikel teilen

Wenn es der Beruf und die persönliche Situation erlauben, zieht man am besten gleich dorthin, wo andere Urlaub machen. Flexible Arbeitsmodelle und Jobs, die sich von überall erledigen lassen, sind stark im Vormarsch. Und damit wird auch der Trend in eine persönliche Ferienimmobilie zu investieren immer größer. Denn spätestens seit Corona ist es für viele Berufsgruppen immer populärer den Arbeitswohnsitz in klassische Tourismus- und Freizeitanlagen – ob teil- oder vollzeitgenutzt – zu verlegen. Nützt man die Immobilie nicht selbst, trägt die professionelle Bewirtschaftung durch einen erfahrenen Betreiber zu einem soliden Zusatzeinkommen bei. 
Die Tendenz in eine Ferienwohnung zu investieren, profitiert auch vom Ausbau der Bahn- und Busverbindungen und den günstigen Klimatickets. So können die Reisezeiten produktiv genutzt werden und es bleibt an der schönen Destination mehr Zeit für Urlaubsfeeling und Freizeitaktivitäten.

Älteres Paar schaut aus dem Fenster ihrer Ferienimmobilie
Vater mit Kleinkind genießen einen Videochat am Tabletcomputer

Updates mit Zukunft. Zeitgemäße Investments für morgen.

Weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren