Zum Hauptinhalt springen
Kontakt
Rendering Wohnhaus Ansicht von Straße aus
Bauherrenmodell
noch zeichenbar

Tradition mit Neuwert

2700 Wiener Neustadt, Anna Rieger-Gasse 4 Weiterempfehlen
Ein Haus mit Geschichte entwickelt sich weiter. Als Bauherrenmodell mit Wohnungszuteilung wird dem historischen Vierkanthof neues Leben eingehaucht.
Fertigstellung Anfang 2025 geplant
Adresse 2700 Wiener Neustadt, Anna Rieger-Gasse
Wohnungsgröße
52,02 - 99,74 m²
Einheiten 18
Projektfolder
pdf | 777.47 KB | zuletzt aktualisiert am 21.09.2022
Errechnen Sie jetzt, wie Förderungen und steuerliche Optimierungen bei diesem Bauherrenmodell zu Ihrem Vorteil beitragen. Und wie viel Eigenkapital Sie benötigen.

Das Projekt

Modernes Wohnen im historischen Vierkanter

Für Sie oder Ihre Firma: Das sind Ihre Investment-Benefits

Standort und Art des Projekts bringen Investor:innen nachhaltige Vorteile. Bei diesem Projekt ist auch ein Einstieg mit Ihrer GmbH interessant.

Verfügbare Wohnungen

Top 1
EG | 58.11 m² | 40.71 m² Balkon
Top 2
EG | 60.46 m² | 34.84 m² Balkon
Top 10
1. OG | 65.16 m²
Top 14
DG | 69.78 m²
Top 15
2. OG | 65.05 m²

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Mapbox-Service zu laden!

Wir verwenden Mapbox, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.
Ideale Vermietungslage Über 2000 Arbeitsstätten schaffen unzählig Arbeitsplätze für die Wiener Neustädter. Im florierenden Zentrum finden sich neben kleinen Geschäften auch zahlreiche Filialen internationaler Handelsketten, sowie ein Markt nach Vorbild des Wiener Naschmarktes. Wiener Neustadt gilt mit einer Vielzahl an Bildungsstätten auch als Schul- und Bildungsstadt. Neben allgemein- und berufsbildenden Schultypen für jegliche Altersstufe, sin mit der Fachhochschule Wiener Neustadt und der Theresianischen Militärakademie auch zwei österreichweit renommierte Bildungseinrichtungen ansässig.

Investieren in Wiener Neustadt

Warum die Stadt im Herzen des Wiener Beckens ein gutes Investment ist. Und warum dort Mieten im Trend liegt.
Sicht über Wiener Neustadt
Wachsende Stadt
Die Stadt Wiener Neustadt hat sich in de letzten Jahrzehnten von einer traditionellen Industriestadt zu einem modernen Wirtschafts-, Forschungs-, Ausbildungs- und Gesundheitsstandort entwickelt und zählt derzeit zu den florierendsten Regionen Österreichs. Die Schul-, Einkaufs- und Garnisonsstadt verzeichnete in den letzten 10 Jahren einen Bevölkerungszuwachs von mehr als 13% - bis 2030 werden laut Prognose über 50.000 Menschen in Wiener Neustadt leben (Stand 2022: 47.150). Um den damit verbundenen Herausforderungen gerecht zu werden, wurde das Stadtentwicklungskonzept 2030 ins Leben gerufen, in dem Aspekte wie Mobilität, räumliche Entwicklung und allgemeine Lebensqualität eine wesentlich Rolle spielen.
Steigende Mietnachfrage
Durch den starken Zuzug und die positive Prognose wird auch in Zukunft eine hohe Nachfrage nach hochwertigem Wohnrau bestehen. Ein wesentliches Kriterium für kontinuierliche Mieteinnahmen und somit den langfristigen Erfolg des Investments. Da vor allem Wohnungen zu fairen Mietpreisen nachgefragt werden, konzentrieren sich auch die Investitionsförderungen auf dieses Segment.
Unverputzte Mauer mit angelehntem Besen
Sanieren liegt im Trend
Die Revitalisierung erhaltenswerter Immobilien entspricht nicht nur dem vorwiegenden Suchprofil der Mieter, sondern auch den Zielen der Stadtentwicklung. Gleichzeitig leistet die Sanierung und Erweiterung von Altbauten einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion des Bodenverbrauchs. Erst 2021 wurde die 1. Österreichische Bodenschutzstrategie auf den Weg gebracht.
Junge Frau steht am Balkoneingang mit Kaffeetasse in der Hand und blickt hinaus

Möchten Sie mehr erfahren?

Lassen Sie uns herausfinden, ob unser Projekt in Wiener Neustadt zu Ihnen passt.
Aktuelle Projekte

Diese Bauherrenmodelle könnten Sie auch interessieren